Aktuelles · 09. Juli 2021
Pressemitteilung: Mit der Rikscha durch Berlin: Wilma übernimmt künftig die Bereiche Marketing, Werbung und Fundraising für die individuellen Rikschafahrten auf drei Rädern durch die Hauptstadt.
Schnappschuss Berlin · 06. Juli 2021
Berlin ist immer auch ein Statement - Alexanderplatz
Berlin ist eine offene. lebensbejahende tolerante Stadt. Das gehört zur Genetik der Hauptstadt einfach dazu. Dank an die Berliner BVG, dass sie auf dem Alexanderplatz in Berlin ein deutliches Zeichen setzt.
Schnappschuss Berlin · 07. Juni 2021
Das Roggenfeld auf dem Todesstreifen: Nach der Idee des Berliner Künstlers Michael Spengler wächst jedes Jahr rund um die Kapelle der Versöhnung in der Bernauer Straße ein Getreidefeld. Es soll ein Friedenszeichen sein. Die Ernte wird gemahlen und zu Brot für den Erntedankgottesdienst gebacken. Daraus werden auch spezielle Abendmahlsoblaten hergestellt. Ebenfalls wurde daraus in der Vergangenheit im Rahmen einer Kunstaktion der besondere "Fine Berlin Wall Whisky" gebrannt.
Geschichte und Geschichten · 01. Juni 2021
Tourentipp: Von Mitte Mai bis in den Juni hinein taucht die Rhododendronblüte den Berliner Tiergarten in ein besonders verzaubertes Licht. Der Rhododendronhain im Süd-Osten des Parks ist jetzt die Hauptattraktion. Jetzt ist auch Zeit für einen Ausflug mit der Fahrradrikscha. Wir starten auf der Westseite des Brandenburger Tors auf dem Platz des 18. März. Die Tour führt entlang des Goethedenkmals, des Global Stone Projekts und des Heyden-Mozart-Beethoven-Denkmals zur romantischen...
Geschichte und Geschichten · 17. Mai 2021
Hilfe, geht etwa die Weltzeituhr falsch? Wer aktuell unter den derzeit 146 Städten auf der Rotunde Berlin sucht, stellt schnell fest, dass der Stundenring, der alle 24 Zeitzonen durchläuft. etwa eine Stunde nachgeht. Die 1969 gebaute Uhr kannte nämlich die Sommerzeit noch nicht. Diese wurde ja erst 1980 eingeführt. Beinahe wäre es auch auf dem Ziffernblatt zu einer Teilung des Landes gekommen und Berlin hätte in zwei Zeitzonen gelegen. Es hätte eine Uhrzeit Ost und eine Uhrzeit West gegeben.
Schnappschuss Berlin · 14. Mai 2021
Rhododendronblüte im Großen Tiergarten in Berlin
Die Rhododendronblüte im Großen Tiergarte in Berlin zählt zu den Hauptattraktionen der grünen Lunge in der Hauptstadt. Mit der Fahrradrikscha können Sie sich bequem bei frischer Luft im Cabrio fahren lassen und erfahren dabei noch das eine oder andere über den beliebten Park.
Geschichte und Geschichten · 05. März 2021
Zwischen Heerstraße und Teufelssee erheben sich im Berliner Grunewald der Teufelsberg und der Drachenberg. Auf der nach neuesten Messungen mit 120,1 Meter höchsten Erhebung Berlins thront weithin sichtbar die Ruine der ehemaligen britisch-amerikanischen Radarstation als Relikt aus dem Kalten Krieg. In einer Zeit, in der aus einem “kalten” auch jederzeit ein “heißer” Krieg hätte werden können, war dieser Horchposten in West-Berlin auf einer Insel inmitten des Warschauer Paktes Gold wert.
Schnappschuss Berlin · 21. Februar 2021
Bizarre Eindrücke von einem Ausflug in das Berlinern Umland: Das Olympische Dorf liegt in Elstal, ca. 18 km westlich vom Olympiastadion und beherbergte während der olympischen Sommerspiele 1936 einen Großteil vor allem er männlichen Athleten. Hitlers Spiele setzten damals einen Meilenstein in der Außendarstellung der NS-Diktatur und sollte Ruhe, Ordnung und die heile Welt in einem Deutschland unter dem Nationalsozialismus darstellen. Während Aufrüstung und Kriegsvorbereitung längst im...
mutige Menschen · 19. Januar 2021
Skulptur "Block der Frauen" (1995) von Ingeborg Hunzinger (1915-2009) in der Rosenstraße in Berlin - Foto: Jens-Martin Rode
In der Rosenstraße in Berlin erinnert ein Mahnmal der Bildhauerin Ingeborg Hunzinger an den mutigen und einzigartigen Protest von Frauen im Frühjahr 1943 gegen die drohende Deportation ihrer jüdischen Ehemänner. Im Zuge der sogenannten "Fabrikaktion" inhaftierten die Nazis Juden, die in sogenannten "Mischehen" lebten in dem nun als Sammellager missbrauchten ehemaligen jüdischen Wohlfahrtsamt. Nach ca. einer Woche kamen die Inhaftierten frei.
Geschichte und Geschichten · 21. Dezember 2020
Berlin um 1880 - Modell vor der Marienkirche / Park am Fernsehturm - Bild: Jens-Martin Rode
Ein kurzer Überblick über die Bevölkerungsentwicklung in der Hauptstadt, die durch Einwanderung geprägt wurde. Berliner, Neuberlinern und solche, die es werden wollen: Dass Menschen an der Spree ihr Glück suchen und ihr Herz verlieren gehört zur Genetik der Stadt einfach dazu.

Mehr anzeigen