Geschichte und Geschichten

Geschichte und Geschichten · 01. Juni 2021
Tourentipp: Von Mitte Mai bis in den Juni hinein taucht die Rhododendronblüte den Berliner Tiergarten in ein besonders verzaubertes Licht. Der Rhododendronhain im Süd-Osten des Parks ist jetzt die Hauptattraktion. Jetzt ist auch Zeit für einen Ausflug mit der Fahrradrikscha. Wir starten auf der Westseite des Brandenburger Tors auf dem Platz des 18. März. Die Tour führt entlang des Goethedenkmals, des Global Stone Projekts und des Heyden-Mozart-Beethoven-Denkmals zur romantischen...
Geschichte und Geschichten · 17. Mai 2021
Hilfe, geht etwa die Weltzeituhr falsch? Wer aktuell unter den derzeit 146 Städten auf der Rotunde Berlin sucht, stellt schnell fest, dass der Stundenring, der alle 24 Zeitzonen durchläuft. etwa eine Stunde nachgeht. Die 1969 gebaute Uhr kannte nämlich die Sommerzeit noch nicht. Diese wurde ja erst 1980 eingeführt. Beinahe wäre es auch auf dem Ziffernblatt zu einer Teilung des Landes gekommen und Berlin hätte in zwei Zeitzonen gelegen. Es hätte eine Uhrzeit Ost und eine Uhrzeit West gegeben.
Geschichte und Geschichten · 05. März 2021
Zwischen Heerstraße und Teufelssee erheben sich im Berliner Grunewald der Teufelsberg und der Drachenberg. Auf der nach neuesten Messungen mit 120,1 Meter höchsten Erhebung Berlins thront weithin sichtbar die Ruine der ehemaligen britisch-amerikanischen Radarstation als Relikt aus dem Kalten Krieg. In einer Zeit, in der aus einem “kalten” auch jederzeit ein “heißer” Krieg hätte werden können, war dieser Horchposten in West-Berlin auf einer Insel inmitten des Warschauer Paktes Gold wert.
Geschichte und Geschichten · 21. Dezember 2020
Berlin um 1880 - Modell vor der Marienkirche / Park am Fernsehturm - Bild: Jens-Martin Rode
Ein kurzer Überblick über die Bevölkerungsentwicklung in der Hauptstadt, die durch Einwanderung geprägt wurde. Berliner, Neuberlinern und solche, die es werden wollen: Dass Menschen an der Spree ihr Glück suchen und ihr Herz verlieren gehört zur Genetik der Stadt einfach dazu.
Geschichte und Geschichten · 15. Oktober 2020
Haus der Statistik - Berlin Allesandersplatz - Bild: Jens-Martin Rode
Während das Haus des Lehrers und das Haus des Reisens aber restauriert werden konnten, rottet das 1970 fertiggestellte Haus der Statistik seit seinem Leerstand 2008 scheinbar fensterlos vor sich hin. Doch das trügt. Mitte der 2010'er Jahre griff der Bezirk Mitte die Ideen einer Künstler:inneninitiative auf, kaufte das Gebäude und entwickelt es derzeit gemeinsam mit verschiedenen Partnern aus der kommunalen Wohnungswirtschaft und zivilgesellschaftlichen Initiativen.